x
Tag 71 : Kleine DInge

Es sind die kleinen Dinge die zählen. Das ist das Motto heute. Habe mich durch ein Tutorial gearbeitet zum Thema Bildbearbeitung. Alles nix besonderes aber kleine Dinge dabei die wirklich einen “AHA” Moment ausgelöst haben. Find ich gut ^^ Hier das Bild und bis Morgen !Dancing

Leave a reply
    x
    Tag 70 : Üben ,Üben, Üben !

    Heute wird es etwas albern. Ich habe wieder mit dem Zeichenpad geübt und das Resultat seht ihr unten. Ja ich weiß albern aber so kann man üben :) Immernoch gewöhnungsbedrüftig aber es wird. Habe ausserdem heute angefangen das Skript auszuführen für meinen Teaser den ich zu einem großen Projekt beisteuern werde. Teaser wird viel mit Bildsprache und weniger mit Dialogen arbeiten. Ist das erste Mal das ich etwas in diese Richtung mache und ich bin gespannt ob ich das schaffe :) Alles in allem ein erfolgreicher Tag.

    zeichnung1

    Leave a reply
      x
      Tag 69 : Üben mit dem Pad

      Meine lieben Eltern fliegen in den wohlverdienten Urlaub. Was macht man da als verantwortungsvoller Sohn ? Genau Hardware vom Fotopapa ausleihen.
      Ich habe mich bei meinem Vater bedient und sein Wacom Touchpad mitgenommen. Für die Leute die sowas nicht kennen , das ist ein Pad mit Stift was als Maus funktioniert. Wacom ist da eine Top Marke und mein Vater hat letztes Jahr dieses Pad geschenkt bekommen. Ich habe es mir ausgeliehen weil alle Profis sowas haben. Und nein ich mache nicht alles nach was Profis machen, ich war einfach nur gespannt ob es die Arbeit in Photoshop erleichtert. Und ja es tut es muss ich sagen. Nach ca.1 Std habe ich mich ganz gut daran gewöhnt und ein Bild der lieben Jenny etwas retuschiert und mit Verflüssigung gearbeitet. Das Ergebnis seht ihr unten. Finde es ganz angenehm mit dem Pad und kann mir gut vorstellen das gerade längeres Arbeiten damit viel angenehmer ist als mit der Maus.

      So was wars schon^^ Ich übe noch ein bisschen damit.

      Achja und hier das Foto

      jenny morph

      Leave a reply
        x
        Tag 68 : Cover vom Cover

        Heute habe ich nachgebaut. Bzw. Habe mich von einem Bild/Cover inspirieren lassen. Es könnte als Werbung ausgelegt werden aber eine gute Freundin von mir hat ihr zweites Buch rausgebracht und das Cover dazu fand ich so nett das ich es nachbauen wollte. Vorteil im vergleich zum ersten Band war dass diesmal ein Kerl drauf war. Das erste würde ich auch sau gern mal nachbauen aber dafür brauch ich eine Frau die unter die Kategorie Redhead fällt :D Kommt aber noch keine Angst.

        Bin relativ zufrieden mit meinem Cover vom Cover und ich hoffe euch und vorallem der lieben Jenny gefällt es auch .Und damit ihr auch beurteilen könnt wie Orginal und Fälschung aussieht hab ich das Orginal mal dreißt dazu gepackt !

        Vorher Nachher

        Leave a reply
          x
          Tag 67 : Ja Logo !

          Heute mach ich es kurz !

          Muss morgen arbeiten und den Nachmittag frei, also werde ich vermutlich was drehen und ein Foto für eine Freundin erstellen. Was genau werdet ihr sehen. Heute hab ich skript geschrieben und mit Kamera und Bild probiert wie ich es mache. Bin mal gespannt ob es so abläuft wie ich es mir vorstelle.
          Ausserdem habe ich heute das gestern angesprochene Logo fertig gemacht. War gar nicht so einfach da mir noch der Name fehlt aber der Grundaufbau steht und ist klassisch geworden. Hier könnt ihr es mal sehen. Ist wie gesagt Rohformat weil kein Name oder sonstiges feststeht.

          3erblabla

          Habt ihr Namensvorschläge ? Raus damit. Ich hau mich jetzt wieder hinter meineen Kindle damit ich vorran komme :P Bis die Tage

          Leave a reply
            x
            Tag 66 : Es nimmt Formen an…

            Ja das tut es wirklich ! Gestern habe ich darüber geschrieben das ich noch eine Menge Projekte offen habe bzw. in letzter Zeit angefangen habe aber leider nur angefangen habe. Heute habe ich 3 Sachen angepackt. Ein Video-Teaser den ich für eine Bekannte mache. SIe hat gerade ihr erstes Buch veröffentlicht, dass ich gerade lese und für sie mache ich bzw. will ich ein kleinen Teaser drehen zum Buch. Da ich laut meiner Kindle App erst bei 30% bin kann ich natürlich noch nicht viel skripten , Aber schonmal grobe Ideen hab ich nieder geschrieben und hab schon Szenen im Kopf die jetzt schon passend wären. Aber mal kucken was nachher drauß wird, bzw. was genau dann rein kommt.

            Die anderen beiden Projekte haben die gleiche Grundlage aber ganz andere Themen ^^ klingt komisch ? nein eigentlich nicht. Ich plane schon länger einen kleinen Podcast mal aufzunehmen. Habe euch ja schon berichtet das ich mich über die verschiedenen Programme etc. informiert habe. Den einen Podcast werde ich rein technisch leiten und vermutlich meinen Senf dazu geben und den anderen werd ich vermutlich selbst aufziehen etc. Für ersteren habe ich heute angefangen Leute zusammen zu trommeln und den anderen bin ich in der Findungsphase. Ersterer ist was einmaliges , zweiterer eher mit Wiederholungsgefahr. Der Unterschied besteht darin das bei einem sich wiederholenden Format sowas wie ein Name evtl. Logo wichtig ist und da hab ich heute mir den Kopf drüber zerbrochen. Zwar ein paar Ideen gesammelt aber nix wirklich gutes.

            Aus Recherchezwecken werde ich jetzt weiterlesen gehen :D Und weil das Buch echt gut ist.

            Foto ist diesmal mit dem Titel : Nervennahrung

            IMG_3646

            Leave a reply
              x
              Tag 65 : Langsam wird es viel …

              Ja langsam wird es viel :) Heute habe ich mich um zwei Projekte gekümmert die ich in Zusammenarbeit umsetzen will/werde. Habe jetzt schon ca. 6-8 Skritpe für Videos und 2-3 andere Projekte halb fertgi rumliegen. Ich glaube morgen werde ich mich dran setzen und welche ausarbeiten damit sie am Wochenende umgesetz werden können . Oder zumindest damit angefang werden kann.
              Gar nicht hilfreich ist das ich versuche viel zu lesen. Warum versuchen ? Naja viel zu tun und viel Ablenkung^^ Aber das ist der Vorteil an der Kindle App . Immer und überall kann gelesen werden. Das Buch ist echt gut und ich glaub ich werd gleich mal wieder lesen ^^ KReativ war ich heute schon und Morgen gibts dann Feinschliff.

              Achja Foto des Tages gibts vom marathon nochmal . Fast gleiche Location wie gestern mit dem Ring . DIesmal eine Kette die festgemacht ist und dazu schöne Spinnenfäden. Find das Bild nice, nicht der Oberhammer aber echt gut.

              Netz

              Leave a reply
                x
                Tag 64 : Lesen

                Ich habe heute angefangen die Fotos des Marathons die ich nicht zu Meisterwerken gemacht habe zu sortieren. Habe einige durchgekuckt und manche gefallen mir sehr gut. Habe 1-2 heute rausgepickt und bearbeitet . Aber nur ganz leicht. Z.b Foto des Tages. Alles in allem habe ich gute halbe Stunde dran gesessen also ist das Tagessoll erfühlt. Muss zugeben das der Marathon mir noch in den Knochen steckt und ich deshalb mich jetzt einem neuen Buch hingeben werde anstatt hier noch viel Blödsinn zu schreiben :) Wir lesen uns morgen , bis dann !Ring

                Leave a reply
                  x
                  Tag 63 : Auf die Ohren

                  Bin ja immernoch geschlaucht vom Marathon aber egal :) War heute geschäftlich mal wieder für paar Stunden mit dem Auto unterwegs. Und was tut man bei so Gelegenheiten ? Genau Podcast! Mag auch sehr Hörbücher aber da im Moment nix da ist hau ich mir den Plauschangriff um die Ohren. Der ist von den Jungs von Game One und irre witzig. Naja wenn man so ein Nerd ist wie ich. Themen sind meist Gaming bezogen und auch viel retro aus meiner Kindheit dabei . Warum ich das erzähle ? weil es eine spitzen Überleitung zu meiner Kreativen Leistung heute ist. Wobei Leistung sehr wertend sich anfühlt. BIn fleißig gewesen für etwas aus meiner Hobbyzone . Mist auch wertend , egal.
                  Beim Podcast hören ist mir mal wieder in den Sinn gekommen dass sowas simples auch mal ganz toll wäre. Einfach sich mit Freunden zusammen setzen und über ein Thema labern. Fehlt nur noch eins : freunde ^^ Ne nur Witz. Habe mir ein Konzept überlegt dass ich hier garantiert nicht offen legen werde. Jedenfalls ist es ganz Lustig. Zuhause habe ich mir zusätzlich mal die technische Seite angeschaut und ausprobiert. Alles in allem ganz einfach. Also kommt her meine Leute und quatscht mit mir. Oder so.

                  Möglicherweise gibt es schon bald eine Möglichkeit meine neu erworbenen Sachen auszuprobieren. Worum es geht ? GEHEIM !

                  Achja Bild des Tages ist kackefrech geklaut von einer jungen Autorin die ihr Erstlingswerk auf den markt geschossen hat. Und ich hiermit bewerbe :

                  Klicken–> KAUFT ES ! GREIFBAR VON MELANIE STOLL <–Klicken

                  In diesem Sinne : bis Morgen :D

                  1509265_10201746959344892_1408741294840238991_n

                   

                   

                  Leave a reply
                    x
                    Tag 62 : Photomarathon FERTIG !

                    Das war also der Photomarathon. Fazit kommt am Schluss und Bilder auch. Fangen wir am Anfang an. Der Marathon startete an der alten Feuerwehr in Saarbrücken. Wie immer etwas spartanisch aber gut organisiert. Angemeldet und schon ging es los. Die ersten 4 Themen waren … nicht so mein Fall und haben mich fürchten lassen dass es dieses Jahr eher mit Arthouse Charakter zur Sache geht. Nix gegen Arthouse aber letztes Jahr waren es lustige Themen mit einem Überthema das einfach toll war. Auch wenn es bei der BEwertung nachher überhaupt keine Rolle mehr spielte :P Thema letztes Jahr war :” Meine Stadt ( Saarbrücken) aus anderen Augen”. Dieses Jahr wurde es etwas Allegmeiner gehalten: “Directors Cut” Also alles rund um Filme. Durch ersten  4 Themen ( stehen unten bei den Fotos) haben ich mich sehr durchgequält. Aber die nächsten fand ich dann schon besser. Wetter technisch waren die ersten beiden Etappen also von 12.00-16.00 und von 16.00-20 Uhr ganz ok. Kein sonnenschein aber warm. Ab 20.00 Uhr dann hat es geregnet was die Umsetzung mancher Ideen schwierig machte. Hab bei einigen Dingen einlenken müssen und sehr oft inprovisieren müssen. Trotzdem sind ein paar klasse Bilder entstanden. Die Nachtetappe von 24.00 – 8.00 Uhr war hart weil es darum ging 8 Fotos umzusetzen und Schlaf musste ja auch mal ran. Habe es aber geschafft in 2 Std. alle 8 druchzuarbeiten. ZWar keine Meisterwerke dabei gewesen aber auch kein totaler Müll( der kommt aber noch) . Um 8 natürlich fast verschlafen aber Glück gehabt das es bei uns in der Nähe war. Dann die letzten 4 Themen geholt und bis auf eins ganz ok plaziert. Über das Kackbild spreche ich mal nicht weil es schon fast peinlich ist aber egal. Besser als nichts abzugeben.
                    Zum Ablauf muss ich sagen , hat alles gut funktioniert. DIe Leute ware fast alle Nett auch wenn die meisten kaum geredet haben. Etwas offener und herzlicher wäre ganz Nett gewesen. Wenn wir grad bei den nicht so tollen Sachen sind, es gibt eine Sache die mich letztes Jahr schon gestört hat:

                    Der Verein der den Marathon organisiert hatte heißt Augenblick E.V und besteht aus vielen jungen Leuten ( jünger als ich auf Jedenfall)  und dieses Jahr haben sie für Leute von aussen eine Flickrgruppe gemacht wo diese Fotos hochladen konnten. Wieso konnte man nicht die Option für alle öffnen bzw. so kommunizieren dass alle , wenn sie wollen, digital abgeben können. Jeder Teilnehmer hatte eine Nummer ( ich z.b 05) Und abgabe war immer Themennummer + Teilnehmernummer . Also Erstes Bild war 01_05 . Das könnte man doch den Leuten sagen und dann anbieten das Abgabe auch über die Gruppe ist . Die neuen Themen gäbs dann per Mail zur neuen Etappe. Kann mir keiner erzählen dass es so schwer gewesen wäre sich mit dem Thema mehr zu befassen und es so “Teilnehmerfreundlicher” zu gestallten. Gerade bei der 24 Uhr und 8 Uhr Etappe wäre es toll gewesen. Verstehe ja den Grund warum wir uns alle immer treffen sollten. Sozialle Kontakte etc. aber dafür waren die veranstalter wie schon erwähnt echt zu Steif teilweise.
                    Aber das soll jetzt nicht heißen ich hatte keinen Spaß, fand es ein gelungenes Event. Nur das ausschließen von so Sozialen Medien versteh ich nicht ganz . Auch Facebook wurde sehr mager genutzt. An jedem Checkpunkt wurden Fotos gemacht. Dachte es wäre für die “live”Berichterstattung auf Facebook und Twitter aber nix da . Vermutlich zu sehr Hipster die Guten :P

                    Mein Gesamtfazit der 24 Std. ? Ich fands Klasse. Werde vermutlich nix gewinnen, bzw. werde ganz sicher nichts gewinnen aber das macht nichts. Hat Spaß gemacht und hat mich gefordert. Bin jetzt ganz schön geschlaucht aber das wars Wert. Trotz meiner kleinen Kritikpunkte war die Orga gut und ich überlege mir ernsthaft öfters bei dem Verein mal vorbei zuschauen um ab und an an Verantstaltungen teilzunehmen. VIELEICHT!
                    Danke an die treuen von euch die bei Facebook mich verfolgt haben wie ich übers Wetter gejammert habe ^^ Hier noch die Fotos bis morgen :

                    gfdsaf

                    Leave a reply