x
Tag 37 : Ich bin wieder da !

JA da bin ich wieder im schönen Saarland. Für die Leute die es interessiert ich hab im Hotel ganz gut geschlafen , Frühstück war gut ( bin nicht so der Frühstücker) ,war fleißig beim Arbeiten und hab mich mit Fleiß beim Kreativ sein belohnt. Klingt komisch ? ist es auch. Hätte gegen halb 11 mich auf den Rückweg machen können aber habe einen Umweg gemacht und zwar an den Berliner Dingen die man gesehen haben muss . Also extra mit dem kleinen Lieferwagen in 2 Parkhäuser rein und Alexanderplatz und Brandenburger Tor besucht. Hat zwar meine Ankunft zu hause extrem nach hinten geschoben aber was solls.

alex

Am “Alex” war es toll und als Saarländer beeindruckend wie groß alles ist. War jetzt das 3te mal in Berlin über Nacht und war immer durchgefahren bzw. in manchen Stadtteilen im Hotel. War auch schon mit einem Freund dort was trinken aber hatte nie den “WOW ist das Groß” Effekt. Natürlich habe ich bemerkt wie groß Berlin von der Fläche ist aber ich meine die Dimensonen .
Nach dem Alex ging es dann zum Brandeburger Tor . Ganz Touri-Like mit Kamera Fotos gemacht und versucht nen hübschen Winkel zu schießen. Und ich glaub das ist mir hier ganz gut gelungen.

tor

Leider war es dann schon fast 13 Uhr und um nicht mitten in der Nacht heim zu kommen, ja ich muss morgen wieder pünktlich um 8 auf der Matte stehen egal wann ich heute gekommen wäre, bin ich dann gefahren. Navi hat mich auch an der Siegensäule vorbei geführt und durch einen Zufall gab es genau an der Straße der Siegessäulenfront einen Parkplatz. Chance genutzt um noch ein Foto zu machen. Ich hab das mal als gutes Zeichen gesehen.

sieges

Nach sehr langer Heimreise war es auch schon mit dem heutigen Tag wieder. Ab morgen gehts wieder an die offenen Projekte. Bis dann

 

Leave a reply
    x
    Tag 36 : Manchmal kommt es anders…

    Bevor ich zu meinem heutigen kreativen Tun komme, erstmal sorry für das Geschreibsel. Ich sitze mal wieder an meinem Arbeitslaptop und da geht die Leertaste manchmal nicht was dazu führen kann das Texte etwas komsich erscheinen :D

    Mein Plan war es heute nach Berlin zu fahren, fleißig zu sein und morgen dann Fototour bevor es zurück geht. Und natürlich ist alles anders gekommen. Aber ich mach das beste raus. Was genau passiert ist muss ich ja nicht ausbreiten aber es reicht das ich morgenfrüh fleißig sein muss und dann vor Rückreise kaum Zeit ist für Berlin , aber ich war heute abend schon unterwegs und war fleißig und einigermaßen kreativ.

    Ich sitze in Berlin Tegel und ausser der Einflugschneisse vom Flughafen liegt mein Hotel noch in der nähe eines Parks und dort war ich heute Nachmittag und Abend dort paar FOtos machen. Nichts aufregendes aber ich hab mich an der Langzeitbelichtung probiert aber das zeige ich gleich.

    Vorher noch was zum schmunzeln :

    schilder

    Grindelwald sagt ja hoffentlich allen von euch was ! ;)

    Ausserdem habe ich in meinem Zimmer was gefunden und ich weiß nicht was es ist.Vielleicht könnt ihr mir ja helfen:

    wanne

    Erst dachte ich es wäre eine Badewanne, dann dachte ich es ist eine Dusche, jetzt bin ich mir nicht sicher . Die kleinste Wanne der Welt oder die tiefste Dusche … ich weiß es einfach nicht.

    DIe Quali ist zu entschuldigen weil es im Bad soooo dunkel ist.

    Auf so langen Fahrten komme ich immer auf pseudo-kreative Ideen die vielleicht mal zu guten Ideen werden, abwarten wen ich dazu überreden kann.

    Kommen wir zu heute Abend, Langzeitbelichtung kann cool sein vorallem wenn Lightpainting dazu kommen. Ich hab beides versucht und wurde von ein paar Leuten echt komisch angekuckt aber das ist denk ich überall so.  Lightpainting klingt voll nach Profi oder ? Dabei hab ich einfach nur die Verschlusszeit auf 15 Sek. gestellt und bin mit der Taschenlampe vom Handy um die Bäume gerannt. Ja es war so peinlich wie es klingt aber es hat sich gelohnt !

    Hier das Bild ohne Bearbeitung( das kommt wenn ich wieder am richtigen PC sitze, versprochen)

    light

    Natürlich gefällt es mir ganz gut, wenn ich die RAW noch bearbeiten kann gefällt es mir bestimmt noch besser ;) Wir hören morgen voneinander ! Bis Dann

     

    Leave a reply
      x
      Tag 35 : Menge Arbeit

      Morgen gehts nach Berlin trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen und habe euch ein super Bild mitgebracht .

       

       

      April,April ! Bin gar nicht fertig geworden!
      Ich glaub ich sollte das besser erklären. Ich habe ein geilen Workaround für ein hammergeiles Bild gefunden. Das Tutorial hat ganze 64 Schritte und ich hab jetzt für die ersten 24 knapp 2 STunden gebraucht. Da ich aber morgen viel vorhabe und schon sehr müde werde beende ich die Arbeit übermorgen. Aber es kann niemand sagen ich hab nichts gemacht. Als entschuldigung das ihr kein Bild bekommt gibt es Goodies . EInmal der aktuelle Thumpnail , eines meiner ersten Bilder die ich beim rumprobieren geschossen habe ( so ein Shooting will ich demnächst wieder machen)

      DSC00328

      Irgendwie mag ich es. So und damit ihr hier nicht umsonst geklickt habt bekommt ihr noch einen Schwank aus meinem Leben ! Toll oder ?
      Morgen geht es wie gesagt nach Berlin und ich werde jetzt noch bisschen Zeit aufbringen um Locations zu googlen die in der Nähe vom Hotel sind. Dann kann ich morgen abend vielleicht noch was fotografieren. Und Mittwoch morgen gehts dann vermutlich in die Stadt die “Standards” knipsen. ISt jetzt mein 4 Besuch in Berlin und ich war noch nicht am Brandenburger Tor , Alexanderplatz etc. Schlimm oder ? Aber diesmal nehm ich mir Zeit dafür.

      Was kann ich noch erzählen ? Achja ich benutze jetzt Thumblr. Was dass ist ? Gute Frage. BIn ja relativ bewandert was die Socialmedias angeht aber das ist total an mir vorbei gegangen. Ich hab mich angemeldet weil unsere neuste Kriegerin im Kampf gegen ihr wisst schon wen dort ihr KreativTagebuch führt. Und jetzt schau ich mich da mal um was und wie man machen kann. Wenn ich was gutes finde sag ich euch natürlich bescheid .

      So dann geh ich mal bisschen recherchieren . WIr sehen bzw. lesen uns morgen !

      Leave a reply
        x
        Tag 34 : Von Wurst, Hummeln und der Liebe

        Heute ist bzw. war Sonntag und ausnahmsweise war es mal wirklich ein “SONNE”Tag. Zumindest im Saarland. Was macht man bei so einem Wetter ? Genau grillen. Das erste mal dieses Jahr. Wie ? ihr fragt euch was die Überschrift zu sagen hat ? Na ganz einfach : Grill anmachen dauert seine Zeit und da ich sehr ungeduldig bin und mich schnell langweile habe ich also in unserer gärtnerischen Einfahr gehockt und mit meiner Kamera rumgespielt. Und dabei hat halt eine Hummel und eine Wurst nach einem Shooting gebettelt:

        Biene

        wurst

        So komisch es auch klingt aber mir gefallen beide irgendwie :)

        Natürlich war das nicht meine Kreative Lerneinheit für heute, sondern ein kleiner Nebenschwenk aus meinem Leben. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mal sagen was das für ein geiles Gefühl ist wenn jemand meine und Jennys Aktion( den Kampf gegen den inneren Schweinehund) als Vorbild nimmt und sich uns quasi anschließt! Hab heute gesehen das sich das Kleinstadtmädchen  ( Ihr wisst schon , die Dame die ich gestern erwähnt habe) unserer Aktion sich angeschlossen hat und ein Kreatives Tagebuch führt ! Daumen rauf dafür !

        Und wo ich gerade beim Abschweifen bin , Dienstag geht es ja nach Berlin. Jemand Tip was ich fotografieren soll ? oder ne Seite wo es coole Spots gibt ? Oder will jemand ein Shooting und wohnt auf dem Weg ? Fragen über Fragen :)

        So kommen wir aber nun wirklich zu meinem kleinem Photoshop für heute. Diesmal ging es wieder um Bildlooks. Hab per Google eine Seite gefunden wo viele Bilder zusehen waren und dazu gabs dann Tutorials. Hab echte Hammer für die nächsten Tage rausgesucht die ich versuche nachzubauen bzw. von ihnen zu lernen. Und heute hab ich das Foto als Ausgangsmaterial genommen:

        Olga vorher

        Aufgenommen mit meinem neuen Baby , dem 50mm 1,8 Objektiv. Schönes Bild und der Bildlook dazu soll etwas  nacht Oldschool Kamera aussehen mit leichter Überlichtung und minimal Blendflecken. Aber seht selbst :

        olga nachher

        Find es toll so und ist auch ein kleine Liebesbekundung ( hätte keiner bemerkt oder ) weil sie mich in allem unterstützt und meine ganzen Macken erträgt !

        So genug geschwafelt. Wir sehen uns Morgen ! Bis dann

        Leave a reply
          x
          Tag 33 : Schall und Rauch ?!

          Das Sprichwort passt auf den heutigen Tag ganz gut muss ich sagen ! Warum ? Aus vielen Gründen. Nehmen wir das SPrichwort mal sprichwörtlich auseinander.
          Schall steht heute mal für sprechen : Ich wollte mit euch sprechen über die tollen Reaktionen die mein kleines Projekt hier erhält. Vorallem möchte ich Jenny und Nicola danken das sie so fleißig meine Sachen auf Facebook liken bzw. sie überhaupt verfolgen :) Jenny führt einen tollen Blog über  Buchrezensionen : http://projekt-ghostreader.blogspot.de/Und Nicola hat einen tollen Youtube Kanal und einen Blog  http://www.kleinstadtmädchen.de/ . Geht zwar um schminken und co , was nicht so meine Domäine ist aber macht wirklich Klasse Videos ! Ausserdem müssen wir Youtuber ja zusammen halten *hust*

          So genug Schall in Form von Danke und Werbung kommen wir zum Rauch. So wie Rauch verfliegt so ist auch der Tag in Arbeit verflogen …. Boar das klingt doch mal gut, bzw. ließt sich toll. Aber jammern ist hier ja nicht erlaubt also kommen wir zu meiner Kreativen Arbeit heute : Ich hab Rauch gemacht ! Besser gesagt ich habe das Bild meiner Schwester genommen :

          Voltage vorher

          Das Bild ist bei unserem kleinen “Shooting” entstanden weil sie sich etwas locker machen sollte.  Bei der Gelegenheit biete ich nochmal gerne meine Dienste an :) Freu mich zu lernen und wenn sich jemand fotografieren lässt freu ich mich noch mehr . Wollte ich nur mal sagen, falls jemand mal lust hat da draußen !

          Wie auch immer ! Ein schönes BIld aber gerade druch den “starken” Hintergrund nur solala. Meine tolle Schwester hebt sich kaum ab und das Setting lenkt stark ab. Also kein Bild was mal an einer Wand hängen wird.Also habe ich mir überlegt wie man es etwas aufpeppen kann und ein Tutorial gefunden wo es um genauso etwas ging. Menschen ausschneiden und in Szene setzen.

          Gesagt getan und hier das Ergebnis :

          Voltage nachher

           

          Das “Logo” ist ein Test bzw. noch in der Beta und ich bin weiter auf der Suche nach dem Richtigen was ich auf meine Bilder klatschen kann. Wenn sich jemand mit sowas auskennt, kann er/sie sich auch gerne melden.

          So das wars für heute ! Machts gut und genießt das Wetter . Bis Morgen

           

          Leave a reply
            x
            Tag 32 : Draw my Face

            Nein keine Angst ! Es geht nicht um so ein Draw my life Ding auf diesem Internetz-DIng. Eher sollte es eine witzige Anspielung auf meinen heutigen Effekt sein. Hättet ihr jetzt nicht gedacht stimmts ?
            Also geht es um Zeichnen. Leider verbinde ich mit dem Thema echt nichts gutes. War motorisch nie so gut darin und der einzigste Comic den ich je gezeichnet habe ( für meinen Neffen) kam nicht besonders gut an ! Also hab ich diesen Bereich der Kreativität verlassen und anderen überlassen. Aber es gibt da ja noch Photoshop ! Nein ich hab nicht mit einem Pad angefangen zu zeichnen auf dem PC. Ich hab einfach mal mich selbst ( War ja klar) so gephotoshoped das ich wie gemalt aussehe. Beziehungsweise ich hab mir Methoden angeschaut wie sowas geht. Gibt echt viele Tutorials dadrüber und viele davon gehen 20-30 Minuten und umfassen 25 Schritte. Nicht das mich Längen abschrecken , eher haber ich mich gefragt warum andere Tutorials nur 5 Min dauern und das Ergebnis genauso aussieht. Also habe ich 1 Langes und 1 Kurzes gesehen und siehe da , die machen fast das gleiche nur das der Weg vom langen Video einfach umständlicher ist. Lange Rede hier das Ausgangsbild :

            zeichnen vorher

             

            Bevor ich zum Ergebnis komme möchte ich mich mal bei meinen Stammlesern bedanken ! Find es schön das es wirklich Leute gibt die täglich interessiert was ich so fabriziere in meinem ewigen Kampf mit dem inneren Schweinehund! Und noch was muss ich los werden : Ich fahre nach Berlin . Spontan bzw. Notfallmäßig muss ich Dienstag von der Firma aus dahin und residiere in einem Hotel in Tegel . Jemand ein Tip was man in der nähe sehen und fotografieren soll/muss/kann ?

            So genug gelabert hier mein “Draw my Face” :

            zeichnen nachher

            Leave a reply
              x
              Tag 31 : Langer Tag

              Schon wieder geht ein Tag zur Neige. Und was für einer ! Nein ich jammer jetzt nicht rum ;) War einfach lange und nervig.
              Ich glaub der innere Schweinehund liebt solche Tage, weil was ist besser für ihn als Müdigkeit und Lustlosigkeit ? Aber wir lassen ihn nicht gewinnen ! Da ich aber echt fertig bin habe ich mir was einfaches rausgesucht bzw. was kleines. Der sogenannte Grunge Effekt sorgt für mehr Details und mehr Konturen , also perfekt für alte Männergesichter. MMHH woher nehm ich jetzt ein altes Gesicht ?

              Richtig ! Von mir. Hier das Ausgangsbild:

              grunge vorher

              Wer gut aufgepasst hat und dieser Seite schon länger folgt , wird gemerkt haben dass das Bild schonmal vorkam . Als ich den Unterschied zwischen Kalt- und Warmlicht erklärt und gezeigt habe.
              Damals wurde das Foto nicht verändert und es hat perfekt für heute gepasst also warum nicht Fotorecyling betreiben?!
              Der Grunge Effekt ist wie schon erwähnt jetzt nicht der schwerste Effekt aber um ihn gut hinzubekommen bedarf es etwas rumprobiererei . Aber bevor ich lange erkläre , zeig ich es euch einfach :

              grunge nachher

              Vorteil : Mehr Details !

              Nachteil : Mehr Details! Damit ist gemeint das man genau aufpassen muss wo und wie man so einen Effekt benutzt. Haare werden krasser dargestellt aber dafür auch unrasierte Bartstoppeln und Hautunebenheiten.
              Nicht das es mich hier stört aber trotzdem kein Effekt der bedenkenlos einfach mal auf seine Foto geklatscht werden kann.

              So wir sehen bzw. lesen uns morgen wieder. Ich hau mich hin :)

               

              Leave a reply
                x
                Tag 30 : Vergesst Naruto !

                JUHU 30 Tage mach ich das hier schon ! Freu mich ! Einen Monat schon, wer hätte das gedacht ? Ja jetzt kommen die Klugscheißer und sagen ein Monat kann auch 31 Tage haben, ja er kann auch 28 Tage haben also egal jetzt !

                Nicht wirklich zur feier des Tages , eher weil ich Zeitt und Bock hatte, habe ich mir eine Stunde Tutorial reingezogen und das Ergebniss ist geil geworden. Hier das mäßige Ausgangsbild :

                Rasengan vorher

                WIe Jeder von euch treuen Fans weiß …. mmmh nein?
                Wie fast Jeder von euch treuen Fans weiß … mmmh  wirklich ?
                Wie vielleicht Einer weiß, bin ich ein Fans vom Manga Naruto. Und ich bin über ein Photoshop Tutorial gestolpert wo es um das Rasengan geht ( für alle Unwissenden : eine Kugel aus wirbelndem Chakra ). Fand es ganz lustig und hab es versucht nachzubauen und dabei rausgekommen ist dieses Bild :

                Wie immer empfehle ich die Bilder sich groß zu machen per Klick, dann wirken sie mehr :)

                Rasengan nachher

                Und ? Was sagt ihr ? Also ich find es cool und der Effekt bzw. die Kugel ansich ist ganz cool zu machen. Das Leuchten auf andere Objekte ist auch wieder ein Kniff mehr für meine Sammlung . Sprich alles in allem ein gelungener Kreativtag. Bis Morgen !

                Leave a reply
                  x
                  Tag 29 : Besser besser machen

                  Ich war bei der Polizei ! SCHOCKIERT ? Ne keine Angst , sie haben noch nicht die Leichen im Keller gefunden. KUrzfassung: uns hat man Schrott geklaut . MIr im Grunde egal aber muss ja versicherungstechnisch zur Anzeige gebracht werden. Hab ja nix gegen Polizei aber die “Wache” war ein Witz. Ich habe 2,5 Stunden auf einen Metallbank gewartet und mir bestimmt was verkühlt. Aber egal sie tun ja ihr Bestes … oder so. Kommen wir zur Kreativen Leistung. Hätte sehr gern jetzt erzählt das mir beim Warten eine geile Idee gekommen wäre oder so aber dem war nicht so . Hab mich an meinen PC gesetzt und meine “SPäter ankucken “liste durchsucht. Für alle die das nicht kennen , Youtube hat bei allen seinen Videos eine Uhr eingeblendet wenn man angemeldet ist . Wenn man bei einem Video da drauf klickt wird das Video einer speziellen Playliste hinzugefügt und später kann man sich dieses Videos dann ankucken. Ich mach es meistens so das ich nach Sachen suche und da dann die Videos reinballer. Und diese Liste ist noch rechtvoll was Photoshopsachen angeht. Heute hab ich ein Tutorial gefunden mit denen Modelfotos geiler werden. Das Zauberwort heißt mal wieder Bildlook ! Und viel mit FIltern und weichermachen und wieder SChärfe reinbringen etc. Aber nicht viel Labern . Hier das Ausgangsbild :

                  olga vorher

                  Schönes Bild wie ich finde aber wegen der direkten Sonne etwas harte Schatten im schönen Gesicht. Also das gelernet angewandt und das kam dabei raus :

                  olga nachher

                  Mit klassischen Hilfsmitteln wie einer Vignette den Blick auf das Motiv gelenkt etc. Voila tolles Foto !

                  So morgen ist es soweit , wir feuern Tag 30 , 1 Monat bloggen ! Bin stolz auf mich und wir machen weiter ! Bis Morgen

                   

                  Leave a reply
                    x
                    Tag 28 : Endlich Jenny

                    Nach langem hin und her komm ich heute endlich dazu die Fotos von Jenny durchzu arbeiten. Leider haben wir nur ein paar gemacht weil komische Burgen zugänglich sind und trotzdem geschlossen. Verwirrend ? Ja war ich auch. Also haben wir nur eine Hand voll geschossen aber die sind fast alle schön geworden. Für die heutige kreative halbe Stunde hab ich mir eines meiner Favoriten rausgesucht und es etwas bearbeitet . Das Foto ist übrigends vor meinem neuen Objektiv entstanden , nur falls jemand fragt. SO hier das Ausgangsbild :

                    jenny vorher

                    Für die EInstellungsfreaks unter meinen “Fans” : ISO 100 , Blende 7,1 bei einer Verschlusszeit von 1/125 und 45mm Brennweite.

                    Zunächst habe ich dem Bild einen Comiclook hinzugefügt. Und nein ich meine nicht Spiderman-mäßig sondern weichere Haut und schärfere Kanten, anschließend habe ich etwas mit Verläufen von gestern rumgespielt und diese per weiches Licht überblendet. Der Bildlook ist so leicht VIntage geworden ohne zu viel von seinen Farben zu verlieren. Und ich muss sagen : i Like.

                    Hoffe natürlich euch auch und über Kommentare freu ich mich natürlich tierisch ! Oder Besucht meine Facebookseite wenn ihr nichts verpassen wollt. SO genug Eigenwerbung hier kommt Jenny :

                    jenny nachher

                    Wir sehen bzw. lesen uns morgen !

                     

                    Leave a reply